DER WIRT
 

DER STEIRER bietet Steirisches in seiner ganzen Vielfalt – traditionell und unverfälscht. Sein Begriff der steirischen Küche endet jedoch nicht an unseren Landesgrenzen, er umfasst Gerichte, die schon zu Kaisers Zeiten den Gaumen erfreuten – zu Hof wie zuhaus, am Berg wie im Tal, in Laibach wie in Triest. Die Auswahl an steirischen Spezialitäten richtet sich nach der Saison – so auch das Angebot an steirischen Getränken. Aufgetischt wird, wie es Ihnen beliebt: zu jeder Zeit, zu Tisch oder an der Theke, zum Sattessen oder einfach zum Gustieren…

Und weil der Gusto kommt, wann immer er will, hat DER STEIRER auch immer das Richtige zur Wahl: „Die guten Altbewährten” sind stets zu haben. „Der Mittagstisch” wird montags bis freitags in bis zu drei Gängen serviert. Am Samstag und Sonntag kommt „Der Sonntagsbraten” auf den Tisch. Davor, danach oder zwischendurch gibt’s „Steirische Tapas”, etwas Süßes, einen guten Hausbrandt-Kaffee – oder einfach ein Bier mit dem Steinbock.

 

Steirische Tapas, je 2 Euro

 

 

 

 
  

   

 

Wir sind jetzt rauchfrei!
Wie wir alle wissen, ist es bald vorbei mit dem Rauchen in Lokalen. Auch wir wollen uns rechtzeitig daran gewöhnen. Danke, dass Sie im Steirer jetzt schon mit dem Rauchen aufhören.