ÜBER DAS BACKHENDL* 

Das Backhendl ist seit dem 18. Jahrhundert eine Spezialität der Wiener Küche.

Zur Zubereitung wird ein küchenfertig vorbereitetes Hendl mit Salz und Pfeffer gewürzt, mit etwas Zitronensaft eingerieben und in zwei Bruststücke, zwei Haxenteile und die beiden Flügel zerteilt. Sodann werden die Teile in Mehl gewälzt, anschließend durch gequirltes Ei gezogen und zuletzt in Semmelbröseln gewendet, um sie schließlich in Öl auszubacken. Traditionell gehören auch Leber, Herz und Magen - ebenfalls paniert und gebacken - zum Gericht. 

 

Das Backhendl

Bei uns ist eine Portion Backhendl ein halbes steirisches Hendl in knuspriger Panier und wird in 6 Teilen serviert. (A,C)

EUR 9,80

 



























 










*Legende siehe hier